Birgit Weidt | Journalistin | Autorin
 

Meine Bücher

Das Lächeln der Vergangenheit
Eine Entdeckungsreise zu den Ureinwohnern Neukaledoniens.

Erschienen im April 2018 im
Dumont Verlag
576 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783770182916
ISBN-10: 377018291X

 

Das kreolische Kochbuch

Erschienen am 28. Februar 2015 beim
Verlagshaus Jacoby & Stuart
Mit Bildern von Ariane Bille und Birgit Weidt
160 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942787474
ISBN-13: 978-3942787475

Zum Kochbuch-Trailer

Die Insel des ewigen Frühlings

Wie ich auf La Réunion meine zweite Heimat fand

Erschienen am 12.03.2013 bei Piper Taschenbuch
288 Seiten, Klappenbroschur
Mit 40 Farbabbildungen und einer Karte
ISBN: 978-3-492-40461-7

COLT SEAVERS, ALF & ICH: 20 Autoren über die wahren Helden unserer Jugend Und ich schreibe über das Traumschiff.

COLT SEAVERS, ALF & ICH
20 Autoren über die wahren Helden unserer Jugend
Und ich schreibe über das Traumschiff.

Erstveröffentlichung: April 2014 im Ankerherz Verlag
aus der Reihe CAMPFIRE – Band 3
Hrsg.: Philip Laubauch-Kiani

216 Seiten, Paperback, zweifarbig, Illustrationen

ISBN-13: 978-3-940138-68-2


Reiseartikel (Auswahl)

Geo Saison | Turku (2018)
Geo Saison | Aachen (2019)
Der Standart | Neukaledonien (2018)
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Paris (2017)
GEO Saison Nr. 12/2016 | Mayotte
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Neukaledonien (2016)
My Way | Kreolische Küche (2016)
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Mayotte (2016)
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Martinique (2015)
Wer am Mond vorbeifliegt, landet zumindest bei den Sternen
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Montréal (2014)
Süddeutsche Zeitung: Ein ganz netter Postbote.
Süddeutsche Zeitung | Osttirol (2013)
Emotion
Emotion
Zeit online
Zeit online
Abenteuer Reisen
Abenteuer Reisen
Das Magazin
Das Magazin
Neue Züricher Zeitung
Neue Züricher Zeitung
Tourismusheft Réunion
Tourismusheft Réunion
ZEIT Leo
ZEIT Leo
DIE ZEIT
DIE ZEIT
 

Reisen ist meine Arbeit ...

„... ich schaffte mir einen Freiraum und konnte ihn ganz mit Dingen füllen, die meine Neugier und mein Interesse weckten, die mich erregten und mir Freude bereiteten”, schrieb Patrick Leigh Fermor über seinen Aufbruch in die griechische Mani. Das ist mein Motto!

Meine Reisen führten mich mehrfach nach La Réunion, Neukaledonien, Mauritius, Guadeloupe, Dominica und Frankreich; weiterhin nach Tunesien, Ägypten, Zypern, Jordanien, in den Irak, nach Italien, Spanien, Finnland, Schweden, Österreich, in die Schweiz und die Niederlande.

Für meine Maastricht-Reportage „Zwischen Himmel & Erde: Kirche, Krach & Küsse” wurde ich mit dem Journalistenpreis des Niederländischen Büros für Tourismus & Convention ausgezeichnet.